informacje

Die US-Börsen machten in den letzten Handelsstunden schlapp. Alle wichtigen Indizes gingen mit Abschlägen von 2 bis 4% aus dem Handel. Daher werden wir heute ebenfalls im Minus starten.

Zahlreiche wichtige Konjunkturdaten am Nachmittag machen die Börsenwoche bis zuletzt spannend. Um 14.30 Uhr stehen die Zahlen zum US-Einzelhandelsumsatz (Prognose: leichter Rückgang) und zum US-Erzeugerpreisindex (Prognose: Rückgang, aber weniger stark als im Oktober) jeweils für November an. Um 16 Uhr folgen die Daten zu den US-Lagerbeständen (Oktober) und der US-Verbraucherstimmung ermittelt von der Uni Michigan für Dezember (Prognose: leicht schwächer). Die Meßlatten liegen also nicht besonders hoch. Mal schaue, ob nicht vielleicht die ein oder andere positive Überraschung dabei ist, die uns zu einem erfreulichen Wochenausklang verhilft.

Die Rezession ist da!

Ein Gastkommentar von Radovan Milanovic, Chefredakteur Kapitalschutz Investor

Jeden Tag kommen neue Meldungen, welches Land in die Rezession rutscht. Nach aktueller Zählung der Statistikbehörde sind jetzt bereits 15 europäische Länder mitten in der Rezession, mitten im Verfall ihrer Wirtschaft. Und Deutschland ist mittendrin. Experten prognostizieren allein für die nächsten Monate 250.000 Entlassungen. Wie lange diese wirtschaftliche „Dürreperiode“ anhält, vermag niemand zu sagen.

„Was geht mich das an – mir geht es doch trotzdem noch gut!“ – Das sagen derzeit viele, die in der Tageszeitung von Rezession lesen, aber am eigenen Leib noch nichts spüren. Diese Menschen werden spätestens 2009 ein sehr, sehr böses Erwachen erleben. Wenn die Rezession in unserem Alltag ankommt. Denn das sieht so aus:

  • CD Bedrucken;
  • CD Druck;
  • CD Bedrucken;
  • CD;
  • CD Druck;
  • CD Druck;
  • CD Druck;
  • CD;
  • CD Druck;
  • CD
    * Obwohl Waren und Dienstleistungen immer billiger werden: Die Unternehmer investieren und die Bürger kaufen immer weniger, weil sie kein Geld mehr von den Banken bekommen.
    * Weil die Unternehmen immer weniger investieren und die Konsumenten immer weniger kaufen, geht es den Unternehmen noch schlechter.
    * Schließlich geht es den Unternehmen so schlecht, dass eine riesige Pleitewelle ins Rollen kommt. Die Angestellten müssen in Scharen entlassen werden. 10%, 15% und mehr Arbeitslosigkeit ... Elend ... Weltweite Depression ... 1929 ...
    Setzen Sie in diesen Zeiten noch auf „Wachstums-Aktien“ Oder auf „Value-Werte“? Automobil-Aktien, Finanz-Titel und Einzelhandels-Unternehmen … Alles geht den Bach runter. Gehen Sie nicht mit unter und investieren Sie nur in absolut sichere Branchen und Länder.

    Aktuell gibt es eine europäische Staatsanleihe, die an Sicherheit den Papieren der Bundesrepublik Deutschland in nichts nachsteht. Der Unterschied: Die Rendite. Sie ist wesentlich höher. Experten sind sich einig: „Diese Staatsanleihen sind innerhalb Europas derzeit erste Wahl.“

  • Copyright © 2009 CD Der große neue Boom der leichten Flugzeuge – auch hier verdienen Sie jetzt kräftig mit! Denn der Treibstoff wird immer teurer. Die Umwelt-Lobbyisten fordern immer lautstarker weniger Abgase durch Flugzeuge. Die Fluggesellschaften müssen deshalb handeln und ordern nur noch die Flugzeuge, die leichter und sicherer sind: die Flugzeuge, die aus dem schwarzen Gold der Zukunft gebaut sind

    CD Bedrucken, CD-Bedruck. Wir Bedrucken CD-R in zwei verschiedenen Druckverfahren: Siebdruck oder Offsetdruck. Der Preis für das Bedrucken beinhaltet:* CD-R (Speicherkapazität 80 Min / 700 MB, 52x A-Qualität),* Bedrucken im Offsetdruck (bis zu 5 Farben + weiß) oder Siebdruck (bis zu 6 Farben) CD druck. CD pressen de home strony